Actions

Notation

From Kubbwiki

Nuvola clipboard lined.svg

Kubb lernen mit Kubbwiki (Schule)

Dieser Artikel wird für

die Lehre und Fortbildung

der Portal:KubbSchool empfohlen.

type
more Information
Organisation

Notation[edit]

Mit diesem System können Kubbspiele für statistische Zwecke aufgezeichnet und individuell ausgewertet werden. Das System wurde von Planetkubb.com erstellt und wird dort auch weiterentwickelt. Kubbwiki.de hat dieses System übernommen und hilft dabei es zu internationalisieren und zu verfeinern.

Es würde uns freuen, wenn eine Vielzahl von Spiele aufgenommen werden, damit genügend Daten zur Verfeinerung des Systems vorhanden sind.

Ziele des Notation-System für Kubb[edit]

  • Eine einfache Notation mit Standard-Textzeichen.
  • Darstellung des Spielverlauf
  • Regelkonform mit jeder Turnierregel
  • Analyse von Team- und Spielerfähigkeiten

Struktur[edit]

Jedes Zeichen Spiegelt eine bestimmte Situation im Spiel wieder. F bedeutet, dass ein Feldkubb getroffen wurde. Die Aktion kann noch mit einem Modifikator versehen werden, der vorangestellt wird. Werden zwei Feldkubbs umgeworfen wird dieses durch 2F ausgedrückt.

Es ist möglich die Aktionen auch einem bestimmten Spieler zuzuordnen. Der Spieler wird durch einen : dargestellt. Spielerabk : Aktion

Der Spieler Peter Meier (Abk. PM) wirft drei Wurfhölzer und trift 3 Feldkubbs also wird notiert PM:3F

Syntax

Spielzugnr  (Spielerabk:Modifikator Aktion) [Vorrücken] (Spielerabk:Modifikator Aktion) (Spielerabk:Modifikator  Aktion) (Spielerabk:Modifikator  Aktion) (Spielerabk:Modifikator  Aktion)  (Spielerabk:Modifikator  Aktion) (Spielerabk:Modifikator  Aktion)

Befehle[edit]

Notation Modifier Action Notes
n. Indicates the turn number of the move. Must be the first thing in the turn. This is an optional item but must be the first thing in the notation, and it must be followed by a period.
Kubb Einwerfen / Kubb Tossing Phase
I 0-10 (default 1) throw in Anzahl der eingeworfenen Kubbs (1.Versuch) // Indicates the number of kubbs thrown in
R 0-10 (default 1) rethrow Anzahl der wiederholt eingeworfenen Kubbs (2.Versuch) // Indicates the number of kubbs rethrown because they landed out of bounds.
P 0-10 (default 1) penalty Anzahl der Kubbs die beim Einwurf aus dem Spielfeld gekickt wurden. // Indicates the number of punishment kubbs thrown (kubbs thrown out of bounds twice). If during the process of rethrowing a kubb another kubb is knocked out and requires a rethrow the rethrow number should just be adjusted to reflect the additional kubb knocked out.
Q 0-10 (default 1) rescue Anzahl der Kubb die durch den Gegner eingeworfen wurden. // Indicates a rescue kubb.
Vorrücken / Advantage Line
A 0-4 (no default) advantage Darf ein Team bis zu eimen Feldkubb vorrücken wird geschätzt - auf volle Meter - wie weit der Feldkubb von der Grundlinie entfernt ist.

Da dieses System nur mit Feldern von 8m Seitenlänge arbeitet, gilt alles über 4 Meter Entfernung als 4A. // Indicates the team is throwing from an advantage line. This should only be indicated in the beginning of the turn notation, following the number of kubb throwing phase. This indicator can have a modifier indicating the number of meters (rounded to the nearest integer, 0-4) of the advantage line. An advantage line on the baseline is 4A, an advantage line in the middle of the side is 2A and an advantage line that gives no advantage (field kubb placed on the baseline) is 0A.

Wurfhözer werfen / Baton Tossing Phase
- none miss Wurfholz wirft keinen Kubb um. // Miss, baton did not knock anything down.
B 0-10 (default 1) baseline Anzahl der mit einem Wurfholz getroffenen und umgefallenen Basiskubbs. // Base kubb knocked down. An integer can be placed in front of this to indicate multiple base kubbs knocked down. For example, 2b indicates two base kubbs down.
F 0-10 (default 1) field Anzahl der mit einem Wurfholz getroffenen und umgefallenen Feldkubbs // Knocking a field kubb down. An integer can be placed in front of this to indicate multiple kubbs knocked down. For example, 3F indicates three field kubbs down.
K none king Königswurf gelingt. Spielende // King hit. Attacking team has now won the game.
= none king miss Königswurf scheitert // Missed King Shot. Attacking team threw at the king but missed.
X none unthrown Übriggebliebene Wurfhölzer in einem Zug // Unthrown baton. If the team wins or loses the game in mid turn any unthrown batons are marked so statistics are not impacted by unthrown batons.
E none error Wurfholz trifft nicht regelgerecht den König und dieser fällt um (Spielende) // Illegal King hit, attacking team loses.
Z none illegal Ungültiger Wurf z.B. Wurffehler oder Fußfehler // Illegal throw. This could be called for a "helicopter" throw, foot over the line or any other reason that makes a baton illegal.
W none win Spielende durch Zeitablauf! Hätte der Verliere in dieser Runde noch einen Zug gehabt, wird ein X bei ihm eingetragen und im nächsten Zug für den Gewinner ein W, // Used to indicate a win without a king shot by the a given team. This notation would be most common during a tournament when a match has exceeded it's allowed time and the tournament director calls a winner of the game. Use W to indicate that winner, even though no king is ever taken down. The W would be indicated in the turn of the team winning. If the game is halted and the winner declared is the defending team use X to indicate unthrown batons until the next turn to indicate W.
G none resign Das Spiel fand nicht statt oder wurde abgebrochen. // This is used to indicate that one side resigned the game and gave the win to the other side. No king hit is ever recorded in the game. This would most likely occur in a tournament if the other team did not show up for the game, or if they simply resigned the game midway through.
(...) comment Parenthesis can be used to place comments anywhere in the notation. Anything in the between the left and right parenthesis is not interpreted as part of the notation. This is typically used to make a comment. For example, 5FB (Unbelievable hit!).
(space) Um Aktionen voneinander zu trennen / Separator between actions.

A number before the notation indicates multiple. So one baton hitting three field kubbs is "3F". Combinations are also possible, for example a field kubb that then takes a base kubb down is "FB". If there were two field kubbs that then take a base kubb that would be "2FB". Only F and B have a number applied to them.

It is recommended, but not required, to use lowercase letters to denote players and uppercase letters to denote their actions.

Beispiele[edit]

Perfekt Game[edit]

5 Basiskubbs und den König im ersten Zug umgeworfen. Man kann verschiedene Schreibweisen benutzen um diesen Zug darzustellen.

  • 1. B B B B B K # 1. Zug
  • 1. 0I jt:B jt:B gv:B gv:B jt:B gv:K # (1.) Spielzug; (0I) Kein Kubb wurde eingeworfen; (jt:b) 1ter, 2ter und 5ter Wurf von Spieler jt trifft einen Basiskubb; ( gv:B)3ter und 4ter Wurf von Spieler gvV trifft einen Basiskubb; (gv:K) Der 6te Wurf trifft den König.

Kubbeinwürfe + Fehlwürfe[edit]

7. 3 2F F - B B - = # (7)ter Zug (3) Kubbs wurden eingeworfen; (2F) Feldkubb mit einem Wurf umgefallen; (F) Ein Feldkubb umgeworfen; (-) Fehlwurf; (B) Basiskubb umgeworfen; (B) Basiskubb umgeworfen; (-) Fehlwurf;

7. 3 jt:2F jt:F jt:- gv:B gv:B gv:- = # Hier der selbe Zug nur mit Spielerangabe.

Vorrücken + Königswürfe + Wurfhölzer[edit]

14. 2I 2A 2F B = K X X # (14)ter Spielzug; (2I) Kubbs eingeworfen; (2A) Meter vorrücken; (2F) Feldkubbs umgeworfen; (B) Basiskubb umgeworfen; (=) Königswurf gescheitert; (K) Königswurf geklappt; (X) Wurfholz nicht geworfen

14. jt:2I 2A jt:2F jt:B gv:= gv:K gv:X jt:X # Hier der selbe Zug nur mit Spielerangabe.


Short Match[edit]

Team 1 : Spieler jt und g Team 2 : Spieler d und jf

Zug Einwurf Vorrücken 1.Wurf 2.Wurf 3.Wurf 4.Wurf 5.Wurf 6.Wurf Erklärung
1. 0I jt:- jt:- g:B g:- jt:- g:- # Team 1 (0) Einwürfe; (-)Fehlwurf; (-)Fehlwurf; (B) Basiskubb; (-) Fehlwurf; ; (-) Fehlwurf; (-) Fehlwurf;
2. d:I d:- d:- d:- jf:- jf:- jf:F # Team 2 (1) Einwürfe; (-)Fehlwurf; (-)Fehlwurf; (-) Fehlwurf; ; (-) Fehlwurf; (-) Fehlwurf; (F) Feldkubb;
3. j:I g:F g:- jt:B jt:B g:- jt:- # Team 1 (1) Einwürfe; (F) Feldkubb; (-)Fehlwurf; (B) Basiskubb; (B) Basiskubb; (B) Basiskubb; (-) Fehlwurf;
4. d:4I d:F d:- d:- jf:- jf:- jf:- # Team 2 (4) Einwürfe; (F) Feldkubb; (-)Fehlwurf; (-)Fehlwurf; (-)Fehlwurf; (F) Feldkubb; (F) Feldkubb;
5. j:2I 3A jt:3F jt:- g:- g:- jt:B g:K # Team 1 (3) Einwürfe; (3A) 3m Vorrücken; 3(F) Feldkubbs;(-)Fehlwurf;(-)Fehlwurf;(-)Fehlwurf; (B) Basiskubb; (K) Königswurf spielende // Sieg !
Diese Seite ist eine Begriffserklärungsseite.