WM

Aus Kubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Europe medals.PNG

„VM i Kubb“ – Die Kubbweltmeisterschaften

Seit 1995 finden jährlich in Rone auf der schwedischen Insel Gotland die „offiziellen“ Kubb-Weltmeisterschaften statt. Die Kubb-Meisterschaft ist offen für alle Kubbteams, die sich anmelden, dabei gelten keine Altersbeschränkungen.

Im Jahr 2002 kamen 192 Teams mit jeweils sechs Mitgliedern zusammen, um den Titel zu erringen. Das Alter der Teilnehmer lag dabei zwischen acht und 85 Jahren. Im Jahr 2005 fand die „VM i Kubb“ an zwei Wettkampftagen statt, dem 5. und 6. August. Dabei fanden am ersten Tag die komplette Qualifikationsrunde sowie alle Finalrunden statt, lediglich das Finalspiel startete am zweiten Tag. Dieser zweite Tag war ansonsten ausgefüllt mit der kleinen Meisterschaft sowie einem Gruppenspiel aus insgesamt 64 Teams, die sich in diesem und im Vorjahr qualifiziert hatten. Als Sieger und Weltmeister gingen auch dieses Jahr die Teilnehmer des Teams „Ekeby“ vom Platz.

Im Jahr 2008 waren wieder 160 Mannschaften am Start und das Teilnehmendenfeld so international wie nie zuvor: Teams nicht nur aus Schweden, sondern z. B. auch aus Großbritannien, Austria, Deutschland, Frankreich und Australien nahmen teil. Das Team „Ekeby“ ist in den letzten Jahren die erfolgreichste Mannschaft gewesen, 2008 schlugen sie im Finale das deutsche Team „Fortschritt99“. 2009 gewann das Team "Gloria Victis". 2010 gewann das Team "Gloria Victis", Team "Ekeby" wurde bereits in der Vorrunde eliminiert.

Siegerliste

Jahr Weltmeister Vice - Weltmeister 3.Platz 4.Platz
1998[1]
Schweden
Fole Hejnum
Vambi Guteresor Palmqvists sorkar
1999[2]
Schweden
Fole Hejnum
Onda papperets lag Team Roma Centralföreningen
2000[3]
Schweden
USA
Boffen´s Drängar By-Pers-Iris Hajo
2001[4]
Schweden
Team Ekeby [1]
Sudret Losers Kubbikarna Jägarna
2002[5]
Schweden
Team Ekeby [2]
Kubbikarna Fole Hejnum Inge Lip
2003[6]
Schweden
Team Ekeby [3]
Kubbikarna Kubbikarna Emmas pojkar
2004[7]
Schweden
Sportskubb Sportsklubb
Mbinu Mashujaa
Schweden
Elefantbajs 2000
Korpen Nybro
2005[8]
Schweden
Team Ekeby [4]
Schweden
Elefantbajs 2000
Granskogarna Maltes Bil & Rep
2006[9]
Schweden
Elefantbajs 2000
Schweden
Team Ekeby
Korpen Nybro Mandelkubbar
2007[10]
Schweden
Team Ekeby
Boffens drängar Jonssons trutar Flintstones
2008[11]
Schweden
Team Ekeby
Deutschland
Fortschritt99
Schweden
Gloria Victis
Korpen Nybro
2009[12]
Schweden
Team Ekeby
Schweden
Gloria Victis
Deutschland
Fortschritt99
Mixkubbarna
2010[13]
Schweden
Gloria Victis
Signalgatan
Deutschland
Fortschritt99
Emmas Pojkar
2011[14]
Schweden
Team Ekeby
Schweden
Elefantbajs 2000
Schweiz
SMP Basel United
Schweden
Gloria Victis
2012[15]
Schweden
Team Ekeby
Schweden
Berras sorkar
Schweden
Gloria Victis
Schweiz
SMP Basel United
wiki.planetkubb.com en:WM –
2013[16]
Deutschland
Kubb'Ings
Schweden
Menage A Trois
Schweden
Gloria Victis
Schweden
Emmi Gardell
WM_2013
2014[17]
Deutschland
Kubb Íngs meets Biersekte, Gipfelstümer & RZKKC
USAUSA USA Claire Mni 2014
Schweden
Menage A Trois
Schweden
Gloria Victis
WM_2014

Quellen

  1. Ergebnis 1998, Weltmeisterschaftsausrichter
  2. Ergebnis 1999, Weltmeisterschaftsausrichter
  3. Ergebnis 2000, Weltmeisterschaftsausrichter
  4. Ergebnis 2001, Weltmeisterschaftsausrichter
  5. Ergebnis 2002, Weltmeisterschaftsausrichter
  6. Ergebnis 2003, Weltmeisterschaftsausrichter
  7. Ergebnis 2004, Weltmeisterschaftsausrichter
  8. Ergebnis 2005, Weltmeisterschaftsausrichter
  9. Ergebnis 2006, Weltmeisterschaftsausrichter
  10. Ergebnis 2007, Weltmeisterschaftsausrichter
  11. Ergebnis 2008, Weltmeisterschaftsausrichter
  12. Ergebnis 2009, Weltmeisterschaftsausrichter
  13. Ergebnis 2010, Weltmeisterschaftsausrichter
  14. Ergebnis 2011, Weltmeisterschaftsausrichter
  15. Ergebnis 2012, Weltmeisterschaftsausrichter
  16. Ergebnis 2013, Weltmeisterschaftsausrichter
  17. Ergebnis 2014, Weltmeisterschaftsausrichter