Eigenes Turnier veranstalten

Aus Kubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Bearbeitungen, die nicht zum Übersetzen freigegeben sind.

Sprachen:
Deutsch (Sie-Form)‎

Eigenes Turnier Tipp

Eigenes Turnier Tipp
mehr Information
Eigenes Turnier Tipp
Veranstaltungsort
Kubbturnierfinanzierung
Kubbturnierspielsystem
Kubbturnierablauf
Kubb-Schule




Wie veranstalte ich ein eigenes Kubbtunier? Auf was sollte ich bei meinem Kubbtrunier achten?


Werbung

Egal, wie groß das Turnier geplant ist und ob es auch zukünftig stattfinden soll, sollte das Turnier immer im Kubbwiki eingetragen werden.

Es gibt inzwischen einige Seiten und Teams, die sich auf Kubbwiki.de über Turniere informieren.

Vor Ort empfiehlt es sich auch lokale Sportvereine, Feuerwehr und die Gemeinde/Rathaus auf das Turnier hinzuweisen. Da Kubb leicht verständlich ist, finden sich dort bestimmt einige Spieler, die somit schon einen Grundstock für das Turnier bilden.

Ist eine Uni in der Nähe oder eine Schule, sollte man dort einen Aushang machen oder einfach mal anbieten auf dem Rasen oder Sportplatz nachmittags mal einen einstündigen "Einführungskurs" zum Ausprobieren anzubieten.

Die beste Werbung ist das Turnier vom letzten Jahr und deshalb muss man viel Wert darauf legen, dass man die Masse der Spieler zufrieden stellt.

Presse

Es empfiehlt sich auch der örtlichen Presse einen Hinweis auf das Turnier zu geben. Vielen Reporter ist Kubb bzw. Wikingerschach unbekannt. Da Kubb ein Spiel für alle Generationen ist und auch Anfänger sofort mitspielen können, eignet es sich nicht nur für den Sportbereich, sondern auch insbesondere für Soziales und Bürgeraktivitäten. Schlagzeilen auf der Titelseite sind nicht zu erwarten. Beispiele befinden sich unter Pressespiegel.

Event

Damit das Turnier ein Event wird bedarf es noch eines Rahmensprogramms. Dabei handelt es sich nicht um Bandauftritte oder Tanzeinlagen. Kubb eignet sich perfekt als Familien- und Generationenspiel, dass heißt, dass auch immer einige Personen dabei sein werden, die nur Zuschauen und eine Reihe von Teams, die nicht für ein Hochleistungsturniere geeignet sind. Es kann mit einfachen Mitteln verhindern werden, dass solche Teams frühzeitig nach Hause gehen, wenn sie mit ihren Spielen fertig sind.

Beispiele und Ideen

  • Angebot an Essen und Trinken, mit Sitzplätzen und guten Blick auf mindestens einen zentralen Kubbplatz auf dem durchgängig Kubbspiele stattfinden.
  • Für Besucher einen Kubbplatz anbieten auf denen diese das Spiel ausprobieren können.
  • Nach dem Endspiel eine zentrale Siegerehrung aller teilnehmenden Teams und Plätze durchführen.
  • Rahmenprogramm wie Verlosung von kleinen Preisen
  • Ehrung des besten lokalen Teams, ggf mit Ermittlung eigenem Kubbendspiel, Titel: Stadtmeister ....
  • Tippspiel der Endspielpaarung