Dresdner Frühjahrsmeisterschaften 2013 Bericht1

Aus Kubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

2013/05/06 Kubbios gingen im Derby gegen RZKKC klanglos unter. Dresdner Frühjahrsmeister 2013 wurde RZKKC

---

link: [[{{{Turnier}}}]]



Was war das für ein Turnier. Die Besetzung der Finalrunde ähnelte dem des Gipfeltreffen eine Woche zu vor. Die Revanche zwischen den Kubbios und den Gipfelstürmer konnten die Kubbios klar und überlegen für sich entscheiden und zogen somit in Finale ein. RZKKC räumte Die Kaputten aus dem Weg. Was bedeutete, die Gäste konnten nur um den Platz 3 spielen, während Dresden seine internes Derby genießen konnte.

Im Spiel um Platz drei hätten kaum noch unterschiedlichere Teams antreten können. Die Gipfelstürmer ein hochkonzentriertes in sich gekehrtes Familienteams gegen eine hohlendes Trinkfestes Studententeam, welches kaum eine Sekunde den Atem anhielt. Beide Teams trafen sich jedoch auf hohem Niveau, die Kubbeinwürfe waren sehenswert. Beide Teams leisteten sich jedoch im Abwurf die eine oder andere Unaufmerksamkeit, welche das andere Team jedoch nicht sofort ausnutzen konnte. Dass der Dritte Platz durch zwei Siege an die Gipfelstürmer ging täuscht etwas über den Spielverlauf hinweg.

Im Spiel um Platz eins hatten einige Zuschauer ein Déjà-vu. Die Veranstalter, die so stark gegen die die Gipfelstürmer waren, wurden innerhalb von einer Woche zwei Mal in Rekordzeit aus einem Finale geworfen. Leider fehlte dem Team Kubbios die bekannte Treffsicherheit in diesem Endspiel und RZKKC räumte die Grundline rasch auf. Die Einwürfe von RZKKC ließen das Publikum den Atem anhalten.


Es war nur noch ein unbedeutendes Spiel zwischen dem 9.Platz und dem 15.Platz. FSKB hatten bis dato in dieser runde nur ein Spiel verloren, Psychoherpes dagegen nur zwei Spiele gewonnen. Es war das letzte Spiel der beiden Teams in diesem Turnier, das Ergebnis eigentlich uninteressant. Das Spiel dauerte eine gute Stunde, die Anzahl der Momente in denen der Sieg für FSKB feststand, konnte später keiner mehr auch nur raten. Doch immer wieder gelang es Psychoherpes alle eingeworfenen Kubbs wieder ins Spiel zubringen, obwohl FSKB haushoch überlegen war. Dass der Sieg am Ende doch nicht an den Underdog ging trübte die Freude beider Teams und der Zuschauer über dieses Spiel nicht.


Anmerkung: Da die Leipziger Völkerschlacht 2013 noch nicht bestätigt sind, könnte der Mitteldeutsche Meister bereits in diesem Turnier ermittelt worden sein. Warten wir es noch ab!