Deutsche Meisterschaft 2014 erg

Aus Kubbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
2014/07/07
Dm 2014 franz1.jpg
Deutsche Meisterschaft 2014 ging nach einem spannenden Finale an die Gipfelstürmer, welche im ..........

---

link: [[{{{Turnier}}}]]



3. Satz Fortschritt99 bezwangen.Die Deutsche Meisterschaft hat in ihrem zweiten Jahr am selben Standort in Leipzig eine deutliche Aufwertung erfahren. Spielerisch fehlten zwar einige Mannschaften, welche sich wohl auf die Europameisterschaft vorbereiten, aber das Niveau war trotzdem sehenswert. Je weiter der Tag fortschritt, desto enger wurden die Partien. Bei 30 Grad Celsius mussten die Teams nicht nur den Gegnern Tribut zollen.
2014 07 05 DM.jpg

Scheinbar kamen die Berliner Mannschaften, aus denen nicht nur die Gipfelstürmer als amtierender Meister hervorgingen, sondern auch der 3.Platz Durstiges Holz (welches Motor RZKKC FCKW-frei auf Platz 4 kubbte), Platz 5 mit Falklinge.com, (die FSKB schlugen), mit dem Wetter zurecht. Das vierte Team aus der Hauptstadt, BerlinCS, konnte leider nicht die Serie fortsetzen und Platz 7 sichern, sondern freute sich am Ende über den zwölften Platz. Die Ninjaballs it is auf Platz 7 und die Kubb Towers99, dass zweite Team des deutschen Vice-Meisters auf Platz 8, überraschten. Kubbless trafen zu früh auf ihren Meister. Im Kampf um den Top-Ten Platz schlugen sie das Team BerlinCS, unterlagen jedoch dem Team Saaleholzköbbe, welche schon im Benefizturnier Berlin 2014 eine starke Leistung zeigten beim Spiel um Platz 9.

Organisatorisch hat sich das Turnier schon deutlich gesteigert, aber immer noch gibt es eine Reihe von Makeln, die bei einem solch "hochpreisigen" Turnier beseitigt werden sollten. Hier muss ein Veranstalter nicht nur für den Platz Sorge tragen, sondern auch mal zwischendurch die WC-Anlagen begutachten. Und warum, wenn ein großer Fußballplatz zur Verfügung steht, der Veranstalter die Kubbfelder mit 60 cm Abstand zueinander setzt und die kleinsten Mittelstangen verwendet, erschließt sich ebenso wenig, wie warum nicht darauf geachtet wird, dass die Felder eben sind und keine Hügellandschaft darstellen. Leider waren auch schon Teams auf dem Weg nach Hause, bevor die Veranstalter mitteilten, dass die Plätze ausgespielt werden. Hier besteht also noch Einiges an Handlungsbedarf, um dem gesetzten Ziel, das beste Turnier Deutschlands zu werden, einen Schritt näher zu kommen.


Das Podium der 1. Speed Kubb Weltmeisterschaft: 1.Platz Speedkubb Weltmeisterschaft 2014: Linda (Rheinland Pfalz) 2.Platz Speedkubb Weltmeisterschaft 2014: Christoph (Mecklenburg Vorpommern) 3.Platz Speedkubb Weltmeisterschaft 2014: Steffen (Sachsen) 4.Platz Speedkubb-Weltmeisterschaft 2014: Ilka (Sachsen)